Datum: 25.05.2019
Uhrzeit: 07:00 - 16:30
Ort/Treffpunkt: St.-Mang-Kirche Kempten

Ich will mehr Leben!

Herzliche Einladung zum Pilgern. Zu Fuß unterwegs sein dauert. Aber die Zeit ist nicht verschwendet. Sie ist deine Chance, einmal in Ruhe nachzudenken. Zum Beispiel über dich und dein Leben.

Wir wollen für einen Tag mal raus aus der Komfortzone und Neues ausprobieren. Im Morgengrauen pilgern wir los auf der Suche nach neuen Erfahrungen gleich vor unserer Haustür. Wir riskieren Blasen und vielleicht einen Muskelkater. Es könnte auch nass und matschig werden, denn wir pilgern bei jedem Wetter.
Unterwegs gibt es immer wieder Anregungen zum Nachdenken, Gelegenheit sich mit anderen auszutauschen, Schweigestrecken für eigene Gedanken und natürlich Brotzeitpausen.
Auf der ersten Weghälfte folgen wir dem schwäbischen Jakobsweg Richtung Lindau. Wir erleben christliche Impulse wie Segen und Gebet, weil Glauben ebenfalls mit Wachsen zu tun hat. Wer sich daran nicht beteiligen möchte, darf sich an diesen Stellen „ausklinken“. Der Besuch von Kirchen und Kapellen ist völlig freiwillig.
Am Ende des Tages bist du hoffentlich um viele starke Erlebnisse, Erfahrungen, Gedanken und Eindrücke reicher.

Bitte mitbringen
Stabile Schuhe / Rucksack / Verpflegung und Getränke / Sonnenschutz / Regenschutz

Strecke (24,4 km / ca. 7 Stunden Gehzeit): St.-Mang-Kirche – Hildegardplatz – Thingers – Kalbsangsttobel – Mariaberg – Hinteregg – Ermengerst – Buchenberg – Einöde – Wirlings – Albris – Steufzgen – Haubenschloß – Basilika St. Lorenz

Verpflegung
Gegen 11 Uhr erreichen wir unseren Pausenplatz. Dort veranstalten wir ein Pilgermenü. Das heißt, wir legen unsere Äpfel, Eier, Gurken, Käse, Wurst, Brot und was wir sonst dabei haben zusammen und gönnen uns eine richtig schöne Mittagspause (1 Std.).
Um seine Getränke muss sich jeder selbst kümmern (ca. 1 Liter/Person). Wir werden mehrere Trinkpausen einlegen. Nach unserem Abschluß in der Basilika St. Lorenz (gegen 16 Uhr) können wir den Nachmittag nebenan in der Brauereigaststätte „Zum Stift“ ausklingen lassen.

Kosten
Die Teilnahme kostet nichts. Ausgaben unterwegs für Getränke oder Verpflegung, z. B. im Stift, trägt jeder selbst.

Teilnehmerzahl
Es gibt keine Begrenzung der Teilnehmerzahl. Trotzdem bitte ich um eine Anmeldung zum Pilgertag, um die Gruppengröße besser einschätzen zu können.

Anmeldung bitte bis Mittwoch, 22. Mai!

Wir treffen uns um 7:00 Uhr morgens (ja, das ist sehr früh) vor der St.-Mang-Kirche in Kempten. Du findest sie in der Altstadt in Rathausnähe.

Pilgerflyer 19 zum Downloaden


Anmeldung